Mein Einkaufswagen

Einkaufswagen schließen

Die Farben Sienas

Vom 09 März 2019

Draußen stürmt und regnet es, das Wetter lädt zum gemütlichen Sticken ein, doch Frühling und Sommer sind nicht mehr weit. Daher möchten wir euch ein sommerliches Stickmustertuch präsentieren, dass sich in unsere Reihe "Die Farben Venedigs" und "Die Farben Kopenhagens" einfügt: "Die Farben Sienas". Beim Entwerfen des Mustertuchs hatte ich einen warmen Sommertag in der Toskana im Sinn. Das Blau des Himmels wird durch die leuchtend blauen Quadrate des Tuches aufgenommen, die Ocker- und Rosttöne spiegeln die Farben der in der Sonne liegenden Städte und Dörfer der Toskana wieder. Über die Quadrate haben ich alte traditionelle Stickmuster der Barockzeit gelegt oder auch Florales in Form von Blumenkränzen, die den Sommer repräsentieren.

Gestickt habe ich dieses Mustertuch auf dem 14fädigen Leinen Edinburgh Vintage von Zweigart. Dieses Leinen lässt sich hervorragend besticken. Die Oberfläche wirkt fast wie mit Tee gefärbt, was dem Ganzen eine antike Anmutung gibt. Die Farbe der Oberfläche changiert etwas, sie wirkt wie handgefärbt. Diese Leinenfarbe passt sich wunderbar dem Muster an.

Natürlich kann man "Die Farben Sienas" auch auf weißem Leinen sticken. Auf Weiß kommen Farben immer am besten zum Tragen. Welches Leinen man wählt, hängt vom individuellen Geschmack der Stickerin ab oder auch von dem Platz, den das gerahmte Mustertuch später einmal einnehmen soll.

Meine "Farben Sienas" befinden sich im Moment bei der Firma Steinacker zum Einrahmen. Ich bin schon ganz gespannt, wie das Mustertuch in dem entsprechenden Rahmen wirkt. Der Rahmen unterstreicht das Gestickte noch einmal und hebt die Schönheit des Musters hervor.

0 Kommentare

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie, dass wir Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben müssen.