Werkstatt für Historische Stickmuster
oooooo
Ute Scheer und
Dorothee Kandzi
kleines Portrait: Dorothee Kandzi

 

Ich beschäftige mich seit 20 Jahren auch beruflich mit dem Thema Stickmustertücher. Als freischaffende Historikerin arbeite ich für Museen und Verlage. Wenn man immer nur theoretisch mit einer Materie zu tun hat, keimt in einem der Wunsch, es den Stickerinnen von damals gleichzutun und sich an einem Mustertuch im alten Stil zu versuchen, alleine schon, um so eine kleine Kostbarkeit zu besitzen. Nach einigen Tüchern mit Baumwollgarn auf 14er Leinen wurde die Unzufriedenheit mit den Ergebnissen größer und ich habe mich auf die Suche nach Materialien gemacht, die dem alten Leinen und den zarten Seidengarnen möglichst nahe kommen. So entstanden einige Tücher auf 200 Jahre altem sehr feinem Leinen, das ich bei einem Bauern aufgetrieben hatte. Leider war dieses Leinen endlich und ich musste es durch Material ersetzen, das die feine Webstruktur des alten Leinens aufwies. Bei der Firma Permin of Copenhagen bin ich schließlich fündig geworden. Zusammen mit den fein nuancierten Farben des Seidengarns Soie d'Alger der Pariser Firma Au vers à Soie sind die Ergebnisse nun so, wie ich sie mir immer vorgestellt hatte.

 

beim "Tag des Museums" in Hamm

Viele der Tücher, die Sie auf dieser Seite sehen sind eigene Entwürfe nach alten Motiven. In den vergangenen Jahrhunderten sind keine Reproduktionen gestickt worden. Die Mädchen suchten sich die Motive von Sticktüchern der Mutter oder der Großmutter zusammen, die ihnen am besten gefielen und schufen so ein neues ganz eigenständiges Tuch. Heutzutage macht gerade die harmonische Komposition der einzelnen Motive den besonderen Wert eines alten Tuches aus. In dieser Tradition sind die meisten der unten zu sehenden Tücher entworfen und gestickt.

Nach langen Jahren des Stickens brachte mich Ute Scheer darauf, die Entwürfe mit anderen zu teilen. Ich danke ihr, dass sie dafür ihre homepage zur Verfügung stellt. Gemeinsames Sticken erhöht den Spaßfaktor!

 

Im Folgenden sehen Sie eine kleine Auswahl der von Dorothee Kandzi erarbeiteten Stickvorlagen - Details, Erläuterungen und Preise finden Sie über die Links auf den einzelnen Bildern.

  Repliken
 

 

 

 

 

 

 

 
 
Dänemark 1825
 
ST 1831
Biedermeier - Österreich
   
           
 
 
   
 
EMM 1797
Süddeutschland
 
MMH 1707
Nürnberger Tuch
   
           
           
         
Sachsenrolle ISL 1729
 
             
  Entwürfe nach alten Motiven

 

Rosen Tulpen Nelken

Granatapfel

Frohe Weihnachten

 
Barocktuch
Sächsisches Stickmustertuch
Rokokotuch

 

Die einzelnen Tücher sind jeweils auch nochmal thematisch zugeordnet.

Details, Erläuterungen und Preise finden Sie über die Links auf den einzelnen Bildern.

 © Ute Scheer 2006 | 2012