Werkstatt für Historische Stickmuster
Ute Scheer und
Dorothee Kandzi
Biedermeier

 

 

Artikelbezeichnng: ST 1831

Preis Vorlage: 21,00 Euro

 

Kreuze: 251/408

 
 
Preis Packung: 132,80 Euro
 

Inhalt:
- Leinen weiß
- Seidengarn
- Nadel
- Anleitung

Wahlweise auch erhältlich in:
Leinen weiß, 16-fädig

bitte angeben

 

 

Stickmustertuch Österreich ST 1831

Stickmustertücher dienten über Jahrhunderte zum Üben, Sammeln, Merken und Aufbewahren von Mustern, Sticharten und Alphabeten, die wiederum zum Zeichnen der Wäsche und zum Verzieren von Kleidungsstücken benutzt wurden.

Zu Beginn des 19. Jahrhunderts bekommen die Stickmustertücher fast unmerklich eine andere Funktion, sie dienen der Dekoration und werden gerahmt an die Wand gehängt, um Zeugnis von Fleiß und Geschmack der Stickerin abzulegen. Das Stickmustertuch "Österreich ST 1831" zeugt von diesem Wandel. Mit diesem Stickmustertuch liegt ein wahrhaft prachtvolles Biedermeiertuch vor, das sich heute in Privatbesitz befindet. Die üppigen Blumenbouquets, der wunderschöne Pfau, der kleine Liebestempel und die liebliche romantische Landschaft, in der natürlich das Wasser nicht fehlen darf, sind eine wahre Augenweide. Ein ganz besonderes Motiv auf diesem Tuch sind Harlekin und Columbine, zwei Figuren aus der Commedia dell`arte, dem italienischen Stegreifspiel.

Besonders ins Auge fallen bei diesem Tuch die vielen Farbschattierungen, die das Tuch als Ganzes so besonders reizvoll erscheinen lassen. Insgesamt sind in diesem Tuch 23 verschiedene Seidenfarben verarbeitet worden.

eine Erläuterung zu diesem Stahlstich aus dem Biedermeier finden Sie unter >>> Geschichte
 © Ute Scheer 2007 | 2017